Was das Marx-Jahr mit mir zu tun hat


Gemerkt habe ich es daran, dass ich Texte in Zeitungen mit grossem Interesse goutiere: Marx hat mir etwas zu sagen.

Die Fragestellungen seiner Zeit: Decken sie sich mit meinen Fragestellungen heute? Was genau ist denn heute noch - oder wieder - so aktuell wie im 19. Jahrhundert? Und was können wir mit den philosophischen Überlegungen eines nachdenklichen und engagierten Menschen aus dem 19. Jahrhundert heute noch anfangen? Nein, können wir nicht, die Zeiten haben sich geändert.

Ja, können wir, vieles entwickelt sich wieder in Richtung frühkapitalistischer Ausbeutungszustände: Der Neoliberalismus nistet sich als Denkmuster in unseren Köpfen ein, damit wird die soziale Frage weit hinter dem Profit, hinter dem Zwang zur Akkumulation von Kapital verortet.

Marx war wohl kein Politiker, er war ein Denker. Die Umsetzung seiner Analysen in Realpolitik der heutigen Zeit, für uns heute, das ist unsere Aufgabe. Die Erfahrungen mit dem real existierenden Sozialismus wären sehr hilfreich für eine neuerliche Analyse und eine neue Utopie. Marx neu interpretieren, ihn aus unserer Welterfahrung heraus verstehen - dazu habe ich Motivation entwickelt. Marxjahr sei Dank.

#Marx #Kapital #Neoliberalismus

Recent Posts

Archive

Follow Us

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey LinkedIn Icon